Zur Startseite
Startseite
Wozu Wissensmanagement?
Das Praxishandbuch
Beispiel-Intranet
Links & Literatur
Projektnews
Projektkonzept
Projektpartner-Impressum
Intern

Wozu Wissensmanagement?

"Wir befinden uns auf dem Weg in die Wissensgesellschaft, ob wir es wahrhaben wollen oder nicht."

Prof. Dr. Dagmar Schipanski auf den Deutschen Fürsorgetag, Mai 2003

Hier dazu einige Fakten:

- Das verfügbare Wissen verdoppelt sich alle 5-7 Jahre
- Täglich erscheinen weltweit über 20.000 wissenschaftliche Publikationen
- Derzeit arbeiten so viele Wissenschaftler wie es in den letzten 2.000 Jahren zusammengenommen gab.

Wissen ist heute der wichtigste Produktionsfaktor. Wissensbasierte Wirtschaftszweige weisen die höchsten Wachstumsraten auf. Auch die Produktion sozialer Dienstleistungen basiert wesentlich auf Wissen: rechtliche Rahmenbedingungen und Leistungen, psychosoziale Faktoren, Arbeitsmethoden, Hilfsangebote und vieles mehr. Doch selten wird der Umgang mit diesem wertvollen Wissen bislang bewusst gesteuert. Bei näherem Hinsehen zeigen sich Defizite und Brüche: